Was ist noch übrig

Am Dienstag, den 31. Mai, wurde im Onkel-Carl-Auditorium das Musical Was ist noch übrig aufgeführt.

Die Vorstellung war Teil der Aktivitäten zum Gedenken an das Erbe von Sophie Scholl zu ihrem 100sten Geburtstag.

Vierzig Schülerinnen und Schüler der Mittelschule und Oberstufe nahmen freiwillig unter der Leitung der Musikabteilung teil.

„Jeder hat seine persönlichen Erfahrungen mit Musik, Tanz, Fotografie, Video, Zeichnung und Theater eingebracht. Die Arbeit wurde von Ana Cristina Barreiro geleitet, die Broschüren von Luciana Bustamante. Die Lehrer des Musikbereichs haben die Entwicklung des Stücks unterstützt, indem sie die Band, die Chöre, die Texte, die Proben und die Umsetzung des Stücks geleitet haben.“

Luis Betancourt
Koordinator für den Bereich Musik.

Schauen Sie sich dieses tolle Projekt hier an

Comments are closed.