Bildungsaustausch

Dieser 11-wöchige Schüleraustausch ermöglicht es ihnen, bei einer deutschen Familie zu leben, die Kultur kennen zu lernen und eine Schule vor Ort zu besuchen. Sie nehmen auch an Schulaktivitäten, Unterricht, Klassenfahrten und soziokulturellen Aktivitäten mit anderen Schülern gleichen Jahrgangs teil.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, 11 Wochen lang in verschiedenen Städten Deutschlands (Berlin, Hamburg und München) zu leben, wo sie von Gastfamilien aufgenommen werden.

Vorbereitungskurs in Frankfurt (vor der Aufnahme in Gastfamilien)

Bevor die Schülerinnen und Schüler in ihre Gaststädte und Gastfamilien vermittelt werden, erhalten sie einen Vorbereitungskurs in Frankfurt:

  • Jugendherberge Frankfurt
  • Unterstützung durch einen Lehrkraft des CAH oder einen Austauschkoordinator
  • Museumsbesuche, Stadtrundgänge, Touren in Frankfurt.
  • 5 Tage Sprachvorbereitung und Sprachpraxis.

Sie reisen mit dem Austauschkoordinator:inn, mit dem sie während ihres Besuchs in regelmäßigem Kontakt sind.

Während ihres Besuches in Deutschland hat die Studentengruppe außerdem die Möglichkeit, im Mai zwischen folgenden Aktivitäten zu wählen: Sprachkurs in Frankfurt oder eine Stadtrundfahrt durch verschiedene Städte.

Das Hauptziel dieses Schüleraustauschs ist die Verbesserung und Erweiterung der deutschen Sprachkenntnisse vor den ersten Sprachdiplom-Prüfungen.
IMG-20190213-WA0025
Deutschlandreise
  • 16 Reisetage
  • Hamburg, Berlin, Dresden, Nürnberg und Münch
  • Deutschunterricht während der Reise
  • 3 – 4 Tage pro Stadt
  • Unterkunft und Aktivitäten enthalten
Sprachkurse
Romer-town-hall-Germany-Frankfurt-am-Main
  • 16 Tage
  • Jugendherberge Frankfurt
  • 50 Stunde
  • CAH-Lehrkraft
  • Praktikum (Unterricht am Morgen, Aktivitäten am Mittag)
  • Museumsbesuche, Stadtrundgänge, Touren in Frankfurt.
  • Tagesfahrt nach Heidelberg und Koblenz.