Schülerparlament

Der Schülerrat setzt sich aus Schülern der Klassen 8 bis III zusammen, die sich für die Interessen der Schülergemeinschaft einsetzen.

Ihre Vorschläge sollten mit den Werten der Schule und dem Bildungsprogramm im Rahmen der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) übereinstimmen.

Die Aufgaben des Schülerrates richten sich nach den Bestimmungen der Allgemeinen Wahlordnung der Deutschen Humboldt-Schule und Art. 75 der LOEI-Ordnung, der folgendes festlegt:

  1. Einhaltung des Arbeitsplans, der der Studentengemeinschaft während des Wahlkampagnens vorgeschlagen wurde;
  2. Bei den zuständigen Organen die entsprechenden Verfahren einzuleiten, um die Erfüllung der Pflichten und Verantwortlichkeiten der Studenten zu gewährleisten und die Rechte der Studentenschaft zu verteidigen;
  3. Zusammenarbeit mit den Schulleitungen bei Aktivitäten zur Erhaltung der integralen Sicherheit der Schüler; und,
  4. Beachten und fördern Sie die Regelungen des Organgesetzes für interkulturelle Bildung und den Lebensstandard für das Zusammenleben der Bildungseinrichtung.