Nachmittagsschule – 1. bis 11. Klasse

Möglichkeiten bilden – Der Bereich der Nachmittagsschule umfasst den Kindergarten bis Klasse 11.  Das Hauptziel ist es, den Schüler:innen mit geringen finanziellen Ressourcen eine Grundbildung zu ermöglichen, welche eine Chancengleichheit.

Methodologie

Das Miteinander fördern und als Brücke für die Integration in verschiedenen sozialen Gebieten zu dienen.

Die Schüler:innen mit einer kompletten Bildung ausstatten, damit sie leicht in den Arbeitsmarkt kommen und fähig sind, für den Lebensunterhalt für sich selbst und ihrer Familien zu sorgen.

Gesamtziele

  1. Die Schüler:innen sollen sowohl soziale als auch akademische Fähigkeiten erwerben.
  2. Vorbereitung auf die erfolgreiche Einführung in die duale Ausbildung.
  3. Qualitativ hochwertige Bildung zu bieten, die soziale Auswirkungen auf ihre Gemeinschaft und ihre Familien hat.

Schulprojekte

  • Kunsttag
  • Aktive Pause: Während der Schulpause haben die Schüler:innen Zugriff auf eine große Auswahl von Spielen, die die Motorik, Kreativität und das physische Wohlsein fördern.
  • FEDAH  (Theoretisch-praktische Bildung)

Abteilungen